Home » NCMT® Akademie » Referenzen

Referenzen von Therapeuten, Masseuren, Gesundheitsexperten ...

Sonja Auerhammer, Physiotherapeutin

„NCMT® ist für mich eine große Bereicherung in meiner Arbeit. Ich bin total begeistert und überzeugt von diesem Konzept. Es ist so umfangreich, sieht den Menschen als Ganzen und nicht nur einzelne Teilbereiche. Durch die effektiven Testungen können schnell die wahren Ursachen für die Symptomatik gefunden werden. NCMT® ist in allen physiotherapeutischen Bereichen einsetzbar. Ich konnte von unfallchirurgischen, orthopädischen, bis hin zu neurologischen Krankheitsbildern sehr gute Ergebnisse erzielen. Dieses Konzept lässt sich leicht in den bestehenden individuellen physiotherapeutischen Arbeitsprozess einbeziehen und ich möchte es NICHT mehr missen.“

Franz Stadler, Masseur

Das Schöne an NCMT® ist, dass man extrem schnelle Erfolge erzielen kann und den Kunden die Schmerzen oder Beschwerden erleichtern und nehmen kann. Die sanfte Technik der Mobilisation ist eine Bereicherung für jeden Therapeuten und Patienten.  Einfach der Hammer - wirklich. Danke Johannes!!

Alena Gebetsroither, Physiotherapeutin

„Durch die NCMT®-Ausbildung habe ich endlich das Gefühl in meinem Beruf als Physiotherapeutin angekommen zu sein. Meine Arbeits- und Denkweise hat sich komplett verändert. Dieses Konzept gibt mir die Möglichkeit ganzheitlich zu therapieren. Ich komme in der Therapie schneller auf den Punkt und kann mittels der erlernten Tests immer sofort überprüfen ob die angewandten Techniken auch richtig gewählt und ausgeführt worden sind."

 

Bettina Schmidt, Massagetherapeutin

Durch NCMT® hat sich das Befunden und die relativ schnelle Übersicht wo das Problem anzupacken ist enorm verbessert. Eine besondere Herausforderung sind zum Beispiel immer Archillessehnenentzündungen - sie sind bei jedem unterschiedlich und man weiß nicht von „wo“ sie kommen. Die Becken- und Muskelkettenkontrolle an den Beinen laut NCMT® haben mir geholfen diese Aufgabe zu lösen. Bei einer Patientin mit LWS-Schmerzen konnte ich dadurch bereits nach der ersten Behandlung bewirken, dass sie sich wieder freier und schmerzfreier bewegen konnte.

Peter Steininger, Physiotherapeut

„Seit der NCMT®-Ausbildung haben sich für mich drei Dinge grundsätzlich verändert:
1) Die Abstände zwischen den Therapien konnte ich deutlich verlängern, sprich meine Patienten sind weniger von mir abhängig und entwickeln ein besseres „Selbstbild“-damit meine ich, dass sie lernen selbst aktiv problemlösungsorientierter zu denken.
2) Der WOW-Effekt: Patienten entwickeln auf Grund der sofort spürbaren Veränderung vor allem bei der funktionellen Muskelanalyse gleich bei der ersten Behandlung einen positiven Effekt, was wichtig ist für die zukünftige Compliance des Patienten.
3) Meine Sicht hat sich vom klassisch manual- bzw. sportphysiotherapeutischen zu einem ganzheitlich Betrachtenden gewandelt.
Gerade im Bereich der Sportler ist das Austesten mit den Testsätzen sehr spannend.“

Elisabeth Draxler, Physiotherapeutin

Meine größte Herausforderung vor NCMT® war es, das tatsächliche Problem bzw. die Ursache der Beschwerden herauszufinden. Johannes hat uns mit seiner Methode eine Befundung und eine Therapie gezeigt, die mir mit sehr einfachen Mitteln half, die Ursache des Problems besser zu erkennen um somit rascher zum Therapieerfolg zu gelangen.
Das was mir am meisten an diesem Konzept zusagt ist, dass ich diese Methode zu 100 % anwenden kann, ohne meine bisherigen Ausbildungen außer Acht zu lassen. Sie lassen sich problemlos in NCMT® integrieren. Dadurch kommt man schneller und effektiver an die Ursache und in Folge dessen auch schneller ans Ziel: Schmerzfreiheit des Patienten.
Ich habe durch NCMT® einen roten Faden erhalten, an dem ich mich sehr gut orientieren kann um auch meine bisherigen Techniken besser anzuwenden. Dank NCMT®kann ich nun innerhalb einer Therapiesitzung die manuelle-, die craniosacrale und die viszerale Therapie einbauen und überprüfen und das punktgenau basierend auf den Grundlagen bzw. der Austestung nach NCMT®. Die Patienten sind erstaunt mit welch „einfacher Methode“ ihre Probleme aufgezeigt und gelöst werden können.

Theresa Kram, Physiotherapeutin

"Für mich als Physiotherapeutin ist NCMT® eine totale Bereicherung. Diese Technik macht die Arbeit um einiges spannender und dennoch einfacher. Außerdem gefällt mir der ganzheitliche Ansatz, wodurch man in der Therapie nichts übersehen kann und schneller das Ziel erreicht. 

Die Ausbildung findet in einem familiären Rahmen statt und man begegnet sich stets auf Augenhöhe. Ganz gleich welcher Berufsgruppe man angehört oder wie viel Erfahrung man mitbringt. Die Wochenenden waren allesamt sehr kurzweilig - danke ?"

Edith Eisner, gewerbliche Masseurin und Berufsschullehrerin für den Lehrberuf Masseur

Als ich das erste Mal mit NCMT® in Berührung kam, dachte ich: „Unglaublich, wie einfach diese Methode aussieht und wie wirkungsvoll sie ist. Der Therapeut checkt den Patienten durch und wenn ein Kontrolllämpchen aufleuchtet, dann gibt er dem Körper den entsprechenden Impuls, damit dieser wieder in die richtige Spur kommt.“ Nach 3 Kurswochenenden habe ich nun schon so viele wertvolle Werkzeuge in Händen, mit welchen ich bereits viele verblüffende Erfolge bei meinen Behandlungen erzielt habe. Ich bin jedes Mal wieder verwundert, wie einfach diese Methode ist. Danke Johannes, für diese genial entwickelte Methode NCMT®. Und danke für die einfühlsame und wertschätzende Art, mit der du jedem Menschen begegnest! Du bist ein Juwel! 

 

Josef Baumgartner, Med. Masseur

Diese Weiterbildung ist das Beste, was ich je in meiner Ausbildung gemacht habe! Die Inhalte des Lehrganges sind so vielfältig wie die Unterrichtsmethoden von Johannes. NCMT® - aus meiner Sicht ein Muss für jeden Therapeuten.

 

 

Daniela Meinhart, Physiotherapeutin

Die größte Herausforderung vor der Arbeit mit NCMT® war für mich immer die Evaluierung meiner Arbeit, also die Überprüfbarkeit ob das was ich gemacht habe auch eine Verbesserung des Patienten gebracht hat. Dank NCMT® und der spezifischen Tests ist es mir nun möglich alles genau zu überprüfen und so meine Behandlungsstrategie besser zu ordnen. Auffallend ist, dass sich die Therapieeinheiten verkürzen, weil sich auf Grund von NCMT® schneller eine Schmerzreduktion erzielen lässt. 

 

Matthias Wawrowsky, Physiotherapeut

NCMT® bedeutet für mich, die Anamnese durch die direkte Befragung von Struktur, Organ, Biochemie und Psyche des Patienten zu komplettieren.

Marion Wimmer, Körper- und Gesundheitstherapeutin

„Ich verwende NCMT® täglich und es gibt mir sehr viel Selbstvertrauen mit der Arbeit am Bewegungsapparat. Für mich als Therapeutin ist es deswegen so genial, weil ich wirklich viel mit chronischen Stoffwechselproblematiken arbeite und sich das Erfolgserlebnis nicht nach einer Behandlungsstunde einstellt, sondern schon seine Zeit braucht. Mit NCMT® habe ich den Wow-Effekt, der für den Klienten aber sofort spürbar ist. Das für mich wertvollste an der Therapie ist der sofortige spürbare und überprüfbare Effekt, der für beide - Therapeut und Klient äußerst befriedigend ist. Der Klient spürt, dass schon ein kleiner Impuls eine Veränderung bringen kann und eine Schwäche auf die Sekunde in eine Stärke verwandelt - und das wiederum birgt die Chance, dass dieser Funken auch neurobiologisch überspringt und speziell dem rigiden Charakter eine Neuabsteckung und Weitung seiner Grenzen schenkt, zumindest erlebe ich es so in meiner Praxis. Und mir taugt das einfach sehr.“

 

Alexander Steif, Physiotherapeut

Mit der NCMT®-Methode habe ich eine komplett neue Welt kennen gelernt und seither hat sich meine Sicht auf den menschlichen Körper extrem verändert. NCMT® ist für mich ein ganzheitliches Therapiekonzept und ermöglicht mir gleiche oder ähnliche Problemstellungen unter diversen Facetten zu betrachten und somit erfolgreich zu behandeln.