Home » NCMT® Patienten

NCMT® – Nie wieder Schmerzen!
Das Therapiesystem das ausnahmslos die Ursachen von Schmerzen (oder Trainingsdefizite) diagnostiziert und erfolgreich behandelt.

NCMT® behandelt nicht den Schmerz oder ein anderes Defizit an sich, sondern geht mittels Muskelreflextests der tatsächlichen Ursache auf den Grund. Damit kann dein Therapeut/Masseur/Körperexperte sicher und schnell herausfinden wo deine Defizite herkommen und dir eine punktgenaue und erfolgreiche Behandlung bieten.

Das Ergebnis: NCMT®-Therapeuten helfen Menschen mit Beschwerden schneller und langfristiger zu einem Leben ohne Schmerzen!

Alle Infos zur NCMT®-Therapie

Übungen gegen Schmerzen für zu Hause

Wenn du dir noch keine exakte Diagnose für die Ursache deiner Schmerzen von einem NCMT®-Therapeuten eingeholt hast, gibt es eine Reihe von Übungen, die du in akuten Situationen auch zuhause anwenden kannst. Du kannst diese Basisübungen für ein breites Spektrum an Schmerzursachen einsetzen und auch als Präventionsmaßnahmen verwenden.

Hier geht’s zu den Übungen


Referenzen

NCMT® Patienten

„Ich bin durch meine chronischen Rückenschmerzen auf die neue Therapieform NCMT® aufmerksam geworden. Nach zahlreichen Behandlungen durch Massagen, Stromtherapien, Ultraschall und physikalische Therapien war mir jedoch leider nicht geholfen. Auf meinem Leidensweg wurde mir die Neuheit der NCMT®-Therapie von einer Bekannten empfohlen. Nach nur wenigen Therapiesitzungen besserten sich meine Symptome sehr rasch. Seit Herbst 2018 bin ich nun fast völlig schmerzfrei und kann durch NCMT® mein Leben wieder in vollen Zügen genießen. Ich kann diese Therapieform nur wärmstens weiterempfehlen und bin sehr glücklich nun Erleichterung für meine Schmerzen gefunden zu haben.“

Jaqueline Kastler

NCMT® Patienten

"Die NCMT®-Methode ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise für ein effektives therapeutisches Vorgehen und einen nachhaltigen Therapieerfolg. Großartig!!!"

Manfred Huemer

NCMT® Patienten

„Der Grund warum ich mich behandeln lassen habe waren sehr starke Schmerzen im Kiefer. Schon bei der ersten Untersuchung wurde festgestellt, dass ein Beckenschiefstand die Ursache für meine Beschwerden sein könnte. Daraufhin fing ich an mein Becken jeden Tag wie verordnet zu unterlagern und anschließend einen Spaziergang zu machen. Schon sehr bald machten sich Verbesserungen bemerkbar, ohne irgendwelche Medikamente zu nehmen. Mittlerweile habe ich so gut wie keine Beschwerden über mein Kiefer und auch das Becken ist wieder im Normalstand.“

Julia Pirngruber